News - elandy.de
Twitter Facebook Google+
animat



Restaurationstipps



warum das Rad neu erfinden


Ich möchte hier den einen oder anderen Tipp aufführen, wie man die alten spanischen Schätzchen wieder auf Vordermann bringt. Sie werden hier keine Reparaturhinweise finden, die in den einschlägigen Werkstatthandbüchern beschrieben sind. Literatur hierzu finden Sie unter der Rubrik Links. Für weitere interessante Tipps bin ich jederzeit offen...



Rahmen reinigen mit Kärcher Rohrreinigungsschlauch

Die spanischen Fahrzeuge werden oft arg beansprucht, vielfach auf unefestigten Wegen. Der rote spanische Lehm sammelt sich dann gerne im Rahmen an. Nachdem ich bei der ersten Restauration mit einem Gartenschlauch und selbstgebastelter Verteildüse sher aufwändig und mit viel Wasserverbrauch den Rahmen gereinigt hatte, kam diese mal ein Kärcher Rohreinigungsschlauch zum Einsatz. Der Düsenkopf ist so klein, dass er von hinten in den Rahmen eingeführt werden kann und sich duch den Wasserrückstoß automatisch bis nach vorne arbeitet. Die Kraft des Wasserstrahls löst sogar lose Rostpartikel. Das Fahrzeug sollte vorne etwas erhöht stehen (ggf. aufbocken) damit das Wasser nach hinten Ablaufen kann. Wenn die Farbe des ablaufenden Wassers nicht mehr braun ist, ist der Rahmen perfekt gereinigt und vorbereitet für die Hohlraumversiegelung. Preis des Reinigungsschlauches ca. 30-40 €.

rahmen_reinigen__land_rover.jpg
Abb.: Rohrreinigungsdüse


Lackreinigung mit Waschpaste

nicht immer muss neu lackiert werden... Alte Landy's haben den Charme, dass die eine oder andere Beule dazu gehört. Wenn der Lack dann auch wieder glänzt, umso besser. Ich verwende dazu erfolgreich Universal Reinigungs-Polier-und Pflegestein.. Hierbei handelt es sich um eine Schleifpaste mit einem Reinigungsmittel - riecht so ähnlich wie Waschpulver. Dünn auf das Blech aufgetragen und auspoliert wird die oberste Lackschicht entfernt und der Lack glänzt wieder wie frisch.

lackreinigung_landy.jpg

lack_reinigen_serie_3.jpg
Abb.: Lack vor der Reinigung
land_rover_serie_lack.jpg
Abb.: Lack nach der Reinigung


Blech richten mit Deckzange/Falzzange

Die verwendeten Alubleche der Serien sind naturgemäß sehr weich und verformen sich schnell. Ein guter Tipp, um verbogene Kanten, Falze oder Blechecken wieder halbwegs gerade zu bekommen ist die Falz- bzw. Deckzange aus dem Spenglerbereich. Während ich früher aufwändig mit Hammer und Holzklotz gerichtet habe ist das mit dem Einsatz der Falzzange ein Kinderspiel...

restauration_serie_3.jpg
Abb.: Richten von Alukanten mit der Falzzange


Rahmenanstrich mit Bitumenfarbe aus der Seeschiffahrt

Lange habe ich gesucht nach dem optimalen Schutzanstrich für den Rahmen. Tenax Marine Paints bietet eine auf Bitumenbasis gemischte Deckfarbe an, die seewasserbeständig ist, perfekt für den Rahmenschutz. Die Vorbehandlung erfolgte mit Hammerite Rostschutz, die Endversiegelung mit Tenax AS No.3. Die Farbe umschließt den Rahmen wie eine zweite Haut, härtet nicht komplett aus und kleine Wunden werden automatisch verschlossen. Im harten Seewasserbereich ist ein erneuter Anstrich erst nach 3-4 Jahren erforderlich - das sollte beim Landy mindestens 15-20 Jahre halten. Leider gibt es die Gebinde nur in 5 Liter Chargen - in Kürze biete ich 1 Liter Chargen (reicht für den 88er Rahmen) im Shop an.
tenax_as_n03.jpg
Abb.: Tenax AS No.3


Lackausbesserungen & Farbe anmischen

Auch wenn die spanischen Landys in recht gutem Lackzustand befinden sind diverse Ausbesserungsarbeiten immer erforderlich. Für die Landys gab es nur eine handvoll Farbtöne, die allerdings mit der Zeit meist etwas an Intensität bedingt durch die UV Strahlung eingebüßt haben. Ein Nachmischen nach Farbfächern hat sich leider als wenig erfolgreich erwiesen, zu ungenau kann das menschliche Auge vergleichen. Was hilft ist ein Farbspektrometer, hiermit läßt sich der Farbton anhand eines Handmusters sehr genau bestimmen und recht gut nachmischen. Ich habe einen Liter für den grünen Serie 2a bei Rudolphi Farben in Nürnberg anmischen lassen, der Preis liegt incl. Versand bei ca. 36 €. Die Menge sollte ausreichen für die Ausbesserungsarbeiten an den Innentüren, im Motorraum und den beiden Fussräumen, sowie für die Neulackierung der Ladefläche. Ich werde die Farbe mit einer dünnen Schaumstoffrolle auftragen, die speziell für PU Lacke entwickelt wurde. Gerade im Innenraum wird dies nicht weiter gross auffallen.



Restauration Hecktür

Es kommt immer wieder mal vor, dass die unteren Profile der Türen durchgerostet sind, leider auch bei den spanischen Fahrzeugen. Ich hab mich hier mal an eine Restauration gewagt und muss sagen das Ergebnis kann sich sehen lassen und hat nicht länger als eine Stunde gedauert....
restauration_hecktuer.jpg

serie_3_hecktuer.jpg

hecktuerprofil_serie_3.jpg

reparartur_hecktuer_serie_3.jpg

restauration_hecktuer_serie_2a.jpg




Montage Spiegel an der Tür - Serie 2 und 2a

Ein eigentlich ganz einfach zu lösendes Problem…
Auch wenn die Spiegel laut Historie auf die Kotflügel gehören, so bietet die Spiegelmontage an den Türen einen erheblich höheren Sicherheitsfaktor, gerade im heutigen Straßenverkehr. Ziel was es die Montage so zu gestalten, dass das Fahrzeug im Original nicht verändert werden muss. Die komplette Anleitung finden Sie hier: Spiegelhalter Serie 2 & 2a

spiegelhalter.jpg


elandy_spiegelmontage.jpg