News - elandy.de
Twitter Facebook Google+
animat



Land Rover Santana 109



Pech gehabt...

Nein, ich wollte eigentlich keinen 109er, ja der Wagen sollte längst verkauft sein, nein Platz habe ich eigentlich auch keinen...

Papa - können wir den dann nicht als Wohnmobil ausbauen - so mit Dachzelt und Campingausstattung wenn den keiner haben will ? Und dann fahren wir zum Nordkapp... Oh bitte Papa...


santana_109_womo.jpg


Hm, ja also, wenn das so ist - kann man denn seinen Kindern einen Wunsch abschlagen ? Nein.

Also steht der 109er jetzt in der Scheune auf der Bühne, alle relvanten Teile sind demoniert und das erste Paddocks Paket ist auf dem Weg zu uns - dank Brexit und fallendem Pfund dann doch ein paar Euro billiger...

Was mich hierbei wieder erstaunt - und viele Interessenten nicht gesehen haben oder sehen wollten, der excellente Zustand des Wagens, der Rahmen ist das Beste was ich bisher gesehen habe, die Sitzpolster im Innenraum scheinen noch die ersten Originalen zu sein, ohne jegliche Risse und die Bodenbleche im Kofferaum und der hinteren Sitzreihe haben nicht mal Kratzer im Lack. Klar sind die typischen Sachen zu machen, auch den spanienüblichen Rödeldraht mit dem alles mögliche befestigt wird habe ich gefunden. Aber der Rest ist gut - mal sehen was draus wird und vielleicht kommt dann genau jemand, wenn der Wagen fertig ist und will ihn haben.

Oh Papa - nein und unser Urlaub ?


santana_109_heckwanne.jpg
Heckwanne vom 109er mit TOP Boden unverbeult und unverkrazt

Update Mai 2017

Die Winterphase habe ich genutzt, den 109er auf Vordermann zu bringen, wobei ich noch nicht fertig bin...

Wie geplant liege ich noch knapp unter meinem Budget 1000 € für alle Teile auszugeben:

- 4 gebrauchte Michelin Rreifen
- 4 neue Bremsen incl. Schläuche
- 4 neue Stoßdämpfer
- alle Öle neu
- 4 neue Kolben mit Ringen (war nicht erforderlich, aber 2 der Laufbahnen wiesen nur noch wenige Honspuren auf, so dass ich hier auf Nummer sicher gehen wollte)
- Dieselfilter
- 2 neue Scheinwerfer
- Rahmen unten komplett lackiert
- div. Kleinteile
- überholter Kopf

Wie auch bei den anderen Fahrzeugen in dem Alter zeigt sich immer wieder, dass die Ventilschaftdichtungen verhärtet sind und somit zum erhöhten Ölverbrauch beitragen. Für ein ganz schmales Budget kann man diese einfach tauschen, da sich aber häufig zeigt, dass die Ventilsitze nachgeschliffen werden sollten und auch der Kopf mal geplant werden könnte, macht es Sinn den ganzen Kopf zu überholen. Zusammen mit den 4 Neuen Kolben und neuen Pleullaggern kamen ca. 400 € zusammen, aber dafür hat man Ruhe. Die anschließende Kompressionsmessung zeigte 28-30 Bar auf allen Zylindern.